Samstag, 27. Juni 2015

Vorher / Nachher


Gestern habe ich doch zwei von diesen wundervollen Stühlen gefunden.
Was mir nicht so gut gefiel war der unbedruckte naturfarbende Leinenstoff.

Aber dafür gab es doch Abhilfe.
Einfach mit Chalk Paint streichen und beschriften.

Wer Lust hat kann Lehnen oder Sitze auch mit den Initialen der Familienmitglieder beschriften.
So hat jeder seinen ganz eigenen Stuhl.
Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell und unkompliziert das
ist
Selbst eine alte fleckige Schneiderpuppe habe ich gestrichen und
keiner hat's bemerkt.

 
Nun wünsche euch ein schönes Wochenende 
Eure Viola

Mittwoch, 24. Juni 2015


Step by Step "Aus Alt mach schön"

..ich weiss, einige von euch würden die Dose so lassen wie sie ist, aber diese war wirklich nicht mehr schön.
Man nehme also z.B. eine alte oder auch neue Dose und streicht sie mit 2 beliebigen Farben.

- falls es fleckig wird muss man 1 - 2 mal die Flecken mit Schellackgrund bestreichen (zwischen den Gängen trocknen lassen)
deckend streichen, trocknen lassen, alles wachsen
Mit Schleifpapier Ecken und Detail hervorheben und
mit Stempel oder Schablone den Deckel beschriften
Klebebild aufkleben und wenn alles getrocknet ist, nochmals komplett wachsen
Knopf anschrauben

Fertig :-))


Mein Bedarf
Chalk Paint von Annie Sloan
Old White 30 ml
Old Ochre 15 ml
etwas Graphite für die Schrift auf dem Deckel
clear Wachs Annie Sloan
Pinsel
Schellackgrund um die gelben Flecken abzudecken ( je nach Bedarf, nicht immer erforderlich )
fusselfreies Tuch
Klebebild z.B. alte Postkarte auf Papier drucken
Stempel oder Schablone
Schleifpapier

Viel Spaß bei der Umsetzung :-)) eure Viola


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...