Samstag, 22. Juni 2013

Keine Langeweile

...hallo Mädels,

 während Teil 2 mit den Bildern des Ladenlokals noch auf sich warten lässt,
 da die Hälfte des ersten Teils schon verkauft ist, bin ich gestern 
mal wieder über die Grenze, Brocantes suchen.

Viele Bilder waren nicht möglich, denn es hat geschüttet wie aus Eimern.

Doch den Stand, der mein Herz ganz besonders berührt hat, habe ich
noch vor dem großen Regen vor die Linse bekommen.






Die Dame hatte allerhand Brocantes aus Frankreich.

Das waren auch schon alle Bilder die machen konnte :-(( denn dann
 kam der große Regen.

Heute habe ich es dann erst eimal ganz ruhig angehen lassen, 
ausschütteln und ab in die Sonne zum Trocknen.

...nach 5 Min.Ruhepause, länger kann ich nicht sitzen, habe ich dann 
die Chalk Paint von Annie Sloan ausgepackt.

Noch muss ich mit den Probegrößen zufrieden geben bis die erste
Lieferung auch mich erreicht, aber für zwei Bilderrahmen hat's 
gereicht.


Kaum zu Glauben dass der einmal goldig war,oder?
Das ist jetzt mein erster Versuch und ich bin schon erstaunt über das Ergebnis.


Ich habe einfach nacheinander die Farben  (Original),(Dugg Egg Blue) 
- Ich übersetzte ENTENEIBLAU :-0 und zum Schluß (French Linen) 
aufgetragen. 
Nach dem Trocknen habe ich mit dem dunklen Wachs Patiniert, etwas angeschliffen, 
gewischt und wieder auf vereinzelte Stellen etwas French Linen aufgetragen.


Fehler machen - geht gar nicht, 
denn man kann immer wieder überstreichen und 
wachsen, bis man zufrieden mit dem Resultat ist.


Vielleicht habt ihr ja Lust auf Chalk Paint von Annie Sloan bekommen - 
 Spätestens Ende Juli könnt ihr sie in meinen Ladenlokal oder 
über meinen Online-Shop kaufen.

Ein schönes Wochenende euch allen.

Bis bald Viola

Samstag, 1. Juni 2013

Ziemlich Weiß Teil 1

... noch gar nicht von meinem Urlaub erholt,
 musste ich auch schon wieder anfangen zu pinseln.
Kaotische Zustände haben mich so zu sagen dazu gezwungen.

Kurz vor meinem Urlaub kam die liebe Christine aus der Schweiz und hat
mir mal eben kurz den halben Laden leer gekauft.

Ihr glaubt gar nicht wie schnell drei Personen, Unordnung für zehn machen
 können.

Also habe ich die letzten zwei Wochen damit zugebracht, alte Möbel 
aufzuputzen und den Laden zu dekorieren.

Wie immer erst die erste Hälfte des Ladens, im hinteren Teil türmt sich noch
so Einiges.

Wie ich nun feststellen muss, ist es diesmal ziemlich weiß geworden.
Aber schaut doch selber.





Dieses Prachtstück kommt aus einer Kirche,an ihr hingen die
Gewänder der Priester.





Das war der erste Teil, der zweite kommt beim nächsten Mal.

Ein sonniges Wochenende euch allen

Viola

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...